Home

WORLDLINE DER AKTIONÄR

WORLDLINE. 74,50 EUR. +0,84 %. ISIN FR0011981968 WKN A116LR. Kurs + Chart WORLDLINE : Vorstellung des Unternehmens WORLDLINE, Aktionäre, Vorstände und Berufsbeschreibung, Finanzstärkerating, offizielle Mitteilungen, Kontaktdaten und.

WORLDLINE Analysten - DER AKTIONÄ

Illumina, Inc. sieht sich als der weltweit führende Anbieter von Sequenzierservices und Array-basierte Lösungen für die genetische Analyse. Das Portfolio von integrierten Systemen. Konkret bietet Worldline den Ingenic-Aktionären etwa 8,7 Mrd. Euro für die Übernahme. Durch die geplante Transaktion entsteht die weltweite Nummer 4 unter den Zahlungsdienstleistern. Das.. Die Konsolidierung auf dem Payment-Markt geht weiter. Der französische Konzern Worldline will seinen ebenfalls in Frankreich ansässigen Konkurrenten Ingenico schlucken. Dazu hat Worldline den.. DER AKTIONÄR E-Paper Doppelte Power: 7 Aktien, bei denen Story und Chart perfekt passe

Worldline SA ist ein Unternehmen mit Sitz in Bezons, Frankreich, das primär im Bereich Spezialfinanzierungen und Dienstleistungen tätig ist. Das Unternehmen wurde im Jahr 1990 gegründet und.. Worldline profitiert von einem gestärkten Aktienprofil und einer verbesserten Fähigkeit, Konsolidierungschancen zu nutzen; Atos und Worldline setzen ihre industrielle und kommerzielle Partnerschaft fort; Am 29. Januar 2019 schlug der Verwaltungsrat von Atos im Einklang mit einem speziellen Governance-Prozess vor, seinen Aktionären das Projekt zur Ausgabe von rund 23,4 Prozent des Aktienkapitals von Worldline vorzulegen. Die 23,4 Prozent beziehen sich auf 50,8 Prozent der Worldline-Aktien. WORLDLINE SA : Vorstellung des Unternehmens WORLDLINE SA, Aktionäre, Vorstände und Berufsbeschreibung, Finanzstärkerating, offizielle Mitteilungen, Kontaktdaten. Dienstag 15.12.2020 9:52 - Der Aktionär. JPMorgan: Jagd auf Paypal und Co das im Payment-Bereich. Selbst in Deutschland nutzen immer weniger Bürger Bargeld. Neben Branchengrößen wie Paypal oder Worldline mischen aber auch immer mehr Finanzinstitute mit, denn die Wachstumschancen sind gigantisch. Freitag 11.12.2020 9:00 - Finanztrends. Kursbeben bei Worldline-France! betrachtet ein. Jedem Ingenico-Aktionär bietet Worldline elf eigene Aktien sowie 160,5 Euro in Bar. Damit liegt die Offerte rund 24 Prozent über dem durchschnittlichen Kursniveau der Ingenico-Aktien des letzten Monats. Die schlossen letzten Freitag 0,2 Prozent höher bei 105,20 Euro

Aktionäre von Ingenico erhalten elf Worldline-Aktien und 160,50 Euro in bar für sieben Ingenico-Titel, wie die Firmen ankündigten. Nach dem Abschluss der Transaktion werden die Aktionäre der mehrheitlich zur Atos-Gruppe gehörenden Worldline 65 Prozent an dem Unternehmen halten Worldline Aktie: Aktueller Aktienkurs Charts Nachrichten Realtime WKN: A116LR | ISIN: FR001198196 Künftig werden die Worldline-Aktionäre 65 Prozent an dem fusionierten Unternehmen halten, den früheren Ingenico-Eignern gehören 35 Prozent. Worldline-Chef Gilles Grapinet wird. AKTIONÄR Depot; Hebel-Depot 2021; Schlag-den-Buffett-Depot (Langfristiges Musterdepot) TSI-Musterdepo Im Rahmen der Transaktion erhalten Aktionäre von Ingenico je elf Worldline-Aktien und 160,50 Euro in bar für sieben Ingenico-Titel, wie die Firmen mitteilten. Zudem könnten in einem zweiten.

Durch den Zusammenschluss sieht DER AKTIONÄR mittel- und langfristig weiteres Wachstumspotenzial für Wirecard, das sich auch im Aktienkurs niederschlagen wird. Die Kaufempfehlung wird daher. Nach der Übernahme würden die bisherigen Worldline-Aktionäre rund 65 Prozent der Anteile an dem Konzern halten, die bisherigen Ingenico-Eigner den Rest. Die Ingenico-Aktie gewann am Montag an. 3 Aktionäre; 4 Weblinks; 5 Einzelnachweise; Geschichte. Das Unternehmen Worldline begann als eine Geschäftseinheit des späteren IT-Konzerns Atos; der erste Vertrag für die Verarbeitung von kartenbasierten Banklösungen der Carte Bleue Group wurde 1973 von Sligos, einer IT-Tochter der damaligen Crédit Lyonnais unterzeichnet, die später in Atos aufging. Innerhalb der Atos-Gruppe wurden.

WORLDLINE : Aktionäre Vorstände Geschäftsführer und

  1. SIX verkauft sein Kartenzahlgeschäft an Worldline für 2,75 Milliarden Franken. Den Aktionären winkt eine Belohnung. Den Aktionären der Börsenbetreiberin SIX Group dürfte eine Sonderdividende.
  2. e, aktuelle Nachrichten ⇒ Die nächsten Kursziele
  3. Bei Worldline ist uns herausragende Qualität in allen Geschäftskanälen wichtig. Das Executive Committee hat die Aufgabe, die Gesamtstrategie von Worldline zu implementieren und die Geschäftsprojekte von Worldline im Interesse seiner Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter umzusetzen und darüber zu beraten. Er trägt zudem die Verantwortung für ein optimales Zusammenwirken der drei globalen.
  4. Update 30. Januar: Der IT-Konzern Atos hat mitgeteilt, sich von einem Worldline-Aktienpaket in Höhe von 23 Prozent trennen zu wollen. Das Paket soll Atos-Aktionären in Form kostenloser Aktien überschrieben werden. Die Franzosen wollen sich künftig auf ihr Kerngeschäft, das Angebot von Cloud-Dienstleistungen und Supercomputern, fokussieren
  5. Worldline: Depotverkauf nach Chart-Trendbruch Worldline: Neuer Ingenico-Aktientausch-Tender bis 04.11. Mit der heutigen erneuten über 2 %igen Kursschwäche der Aktie von WORLDLINE (FR0011981968), die nach Vollzug der Übernahme von INGENICO (FR0000125346) zum europaweit mit Abstand größten und weltweit viertgrößten Abwickler digitaler Zahlungen aufsteigen werden (über 1.000.000.
  6. Das Unternehmen ist an der Euronext kotiert und gehört zur Atos-Gruppe, die mit einem Anteil von 51% der grösste Aktionär von Worldline ist, auch nach dem Einstieg von SIX. Atos ist im Bereich.
  7. Worldline in € ˜˚ ˚˛ ˚˚ ˝˛ Vertrauen auf dem nächsten Aktionär­ strefen, das am 17. Juni stattinden soll, entziehen zu lassen. Um Kosten zu ver­ meiden, prüft der Vorstand, ob die Haupt ­ versammlung nicht früher abgehalten werden könnte. Interessant: Francotyp hat mit Active Ownership (Anteil 9,5 Prozent) einen Ak­ tivisten als zweitgrößten Aktionär. Dessen.

Worldline (Unternehmen) - Wikipedi

Worldline bekannt gegeben, eine Offerte (Tender Offer) zur vollständigen Übernahme sämtlicher Aktien von Ingenico abzugeben. Durch die Transaktion würde der weltweit viertgrößte Player im Bereich Payment Services mit 20 000 Beschäftigten in 50 Ländern sowie nahezu einer Million Händlerkunden und 1 200 angeschlossenen Banken entstehen Eric Gaillard / R. «Europas neuer Zahlungsdienstleister von Weltklasse»: Stolz teilt die französische Acquiring-Firma Worldline den Kauf des Konkurrenten Ingenico mit. Angekündigt war. Die Bande zu Worldline sieht Twint als intakt. «Worldline ist ein engagierter Aktionär von Twint, und daran hat sich nichts geändert.» Wie soll sich die Schweiz nach dem gescheiterten Rahmenabkommen mit der EU arrangieren? Es braucht einen neuen Vorschlag für ein Rahmenabkommen mit der EU. Die bestehenden bilateralen Verträge sollen weiter gelten. Die Schweiz soll in Teilbereichen. Seite 2 der Diskussion 'Worldline - europäischer Zahlungsabwickler' vom 29.01.2019 im w:o-Forum 'Westeuropa' Die SIX dürfte dann zu dessen grössten Aktionär werden. Worldline hat eine Offerte zur Übernahme aller Aktien von Ingenico abgegeben. Dabei wird Ingenico mit 7,8 Mrd. € bewertet. Die Verwaltungsräte beider Unternehmen haben sich für die Transaktion ausgesprochen. Auch SIX unterstütze diese beabsichtigte Transaktion voll und ganz, hiess es in einer Mitteilung vom Montag. Die Schweizer.

WORLDLINE SA (A116LR | FR0011981968): Überblick aller relevanten Fundamentalkennzahlen zum Unternehmen, wie z.B. Gewinn, Dividende, Cash-Flow und Umsatz Ausführliches Aktienporträt der Worldline S.A. - WKN A116LR, ISIN FR0011981968 - bei finanztreff.de topaktuell

Executive Committee - Worldlin

  1. Worldline ist eine Tochter der französischen IT-Dienstleistungsgruppe Atos, die 2014 an die Börse ging. Inzwischen hat der Anbieter die Unternehmensmutter in Sachen Börsenwert (derzeit 11.
  2. Mai 2018 - SIX und Worldline, [Euronext: WLN] zwei europäische Marktführer auf dem Markt für Zahlungs- und Transaktionsdienstleistungen, haben heute die Unterzeichnung einer verbindlichen Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben, in deren Rahmen SIX einen Anteil von 27% an Worldline erhalten wird. Der Gesamtpreis von EUR 2'303 Mio. (CHF 2'750 Millionen) setzt.
  3. Aktionäre von Ingenico erhalten elf Worldline-Aktien und 160,50 Euro in bar für sieben Ingenico-Titel, wie die Firmen ankündigten. Nach dem Abschluss der Transaktion werden die Aktionäre der mehrheitlich zur Atos-Gruppe gehörenden Worldline 65 Prozent an dem Unternehmen halten. Den früheren Ingenico-Anteilseignern gehören die restlichen 35 Prozent. Worldline-Chef Gilles Grapinet wird.
  4. Das Übernahmekarussell dreht sich: Nach dem Angebot für Scout24 könnten weitere folgen, die Taschen der Investoren sind prall gefüllt. Neun Kandidaten fürs Depot. Von Tobias Schorr und Jörg Lan
  5. Dass Worldline den heimischen Rivalen Ingenico übernehmen will, wurde vor allem für die Aktionäre des Zielobjekts zum Geldsegen. Die Worldline-Aktien selbst kamen zeitweise unter Druck. Die.
  6. Worldline (WKN: A116LR) | Aktienforum | Aktien Forum | Diskussionsboard | Community von boerse-online.de. UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET! Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt. Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten. Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir.

SIX unterstützt diese beabsichtigte Transaktion laut eigenen Angaben voll und ganz. SIX hat 2018 ihr Kartengeschäft an Worldline veräussert und ist heute mit zwei Vertretern und einem Censor im Verwaltungsrat von Worldline und einer aktuellen Beteiligung von rund 27% einer der wichtigsten Aktionäre des französischen Konzerns Dazu hat Worldline den Ingenico-Aktionären ein Angebot von 123,10 Euro pro Aktie in bar angeboten. Ebenfalls möglich sein soll eine Mischung aus Cash und Aktientausch. Die Aktie des deutschen. 25.08.2020. Insolvenzverfahren durch AG München eröffnet - ab sofort Forderungsanmeldung möglich / Aktionäre bringen sich in Stellung! Das Amtsgericht München hat am 25.08.2020 über das Vermögen der Wirecard AG wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung das Insolvenzverfahren eröffnet (Az. 1542 IN 1308/20) Worldline bietet insgesamt 8,65 Milliarden Euro für Ingenico. 81 Prozent des Kaufpreises will das Unternehmen in eigenen Aktien bezahlen, den Rest in bar. Jetzt kommt es auf die Aktionäre von Ingenico an. Das Gebot entspricht den Angaben zufolge einer Prämie von 24 Prozent, wenn man die gewichteten Durchschnittskurse des vergangenen Monats zugrundelegt. Nach der Übernahme würden die. Der Aktionär. 03.02.2020 | 09:08. 1.371 Leser . Artikel bewerten: (2) Wirecard: Milliardenfusion in der Branche - so reagiert die Aktie. In der Payment-Branche bahnt sich die nächste.

Als Aktionär sind Sie Eigenkapitalgeber und werden nachrangig behandelt. Auch der Vorstand hat am Wochenende die Gläubiger erwähnt, nicht die Aktionäre. Auch der Vorstand hat am Wochenende die. Die Atos SE (ehemals Atos Origin) ist ein börsennotierter französischer IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Bezons bei Paris. Das Unternehmen hat weltweit ca. 110.000 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Zu den Geschäftsfeldern des Unternehmens gehören Zahlungstransaktionen, Beratungs- und Technologieservices, Systemintegration sowie Outsourcing-Dienstleistungen Trotz guter Zahlen schwebt ein Schatten über dem Dax-Konzern. Hedgefonds halten das Geschäftsmodell für eine Luftnummer und wetten dagegen. Sparer sollten auf das Gegenteil hoffen. Denn viele. Insgesamt plant SIX mit diesen Transaktionen, die ca. 11m Worldline-Aktien oder ca. 6.0% des Worldline-Aktienkapitals entsprechen, nur einen Teil ihrer Beteiligung an Worldline zu veräussern. Nach Abschluss der Platzierung und Auflösung des Equity-Collars, wird SIX weiterhin ca. 16.3% des Worldline-Aktienkapitals halten SIX und WORLDLINE informierten gestern über eine strategische Partnerschaft im Kartengeschäft (Merchant Acceptance & Acquiring und internationale Kartenverarbeitung). Gleichzeitig beteiligt sich WORLDLINE mit 20 % an der Schweizer Mobile-Payment-Lösung TWINT. Die Transaktion wird im Verlauf des Jahres abgeschlossen werden. Die bisherigen Aktionäre von TWINT, die sechs grössten Schweizer.

Aktionäre von TWINT, d. h. die sechs grössten Schweizer Banken sowie die SIX Group, behalten ihre Anteile an TWINT. Søren Mose, Verwaltungsratspräsident von TWINT: «Wir freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit mit unserem neuen Aktionär WORLDLINE. So haben wir einen internationalen Partner an Bord, der sich für eine bargeldlose Gesellschaft stark macht. Auch wenn wir unseren Fokus. Worldline (WKN: A116LR) | Aktienforum | Aktien Forum | Diskussionsboard | Community von finanzen.ne Nach der Übernahme würden die bisherigen Worldline-Aktionäre rund 65 Prozent der Anteile an dem Konzern halten, die bisherigen Ingenico-Eigner den Rest. Die Ingenico-Aktie gewann am Montag an der Pariser Börse 17,16 Prozent an Wert auf 123,25 Euro, der Kurs des Worldline-Papiers lag zunächst im Minus, schloss dann aber 0,47 Prozent stärker bei 64,05 Euro. Die Aktie von Wirecard pendelte. Thomas Bergmann von DER AKTIONÄR stellt Ihnen hier ein Produkt vor, mit dem Sie von der Entwicklung des besprochenen Wertes profitieren können. Im zweiten Teil der Sendung wirft der Experte.

Der Aktionär. 18.06.2020 | 14:56. 3.086 Leser. Artikel bewerten: (5) Wirecard-Konkurrent Adyen: Rekordhoch! Der im DAX gelistete Zahlungsdienstleister Wirecard gerät offenbar immer stärker in. Quelle: DER AKTIONÄR 21-2021 Schaeffler: Automobil- und Industriezulieferer hat sich im schwierigen Corona-Jahr 2020 gut behaupten können . Potential 31% Analyse vom 02. Juni 2021 Quelle: DER AKTIONÄR 23-2021 Fraport: Flughafenbetreiber rechnet mit schneller Erholung des touristischen und sonstigen privaten Reiseverkehrs. Potential 30% Analyse vom 09. Juni 2021 Quelle: BÖRSE ONLINE 23-2021.

EU fordert Zugeständnisse bei Bezahldienstleister-Übernahme. Bei der in Frankreich anstehenden Übernahme des Bezahldienstleisters Ingenico durch den Mitbewerber Worldline kommt es. (Neu: aktuelle Kurse, Wiwo-Artikel)FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine Milliardenfusion zweier französischer Rivalen hat am Montag unter Zahlungsabwicklern.. Der Leasingspezialist GRENKE ist nach heftiger Kritik an Geschäftspraktiken und Bilanzierung auf Mängel im eigenen Haus gestoßen. 08.02.202 Nach der Übernahme würden die bisherigen Worldline-Aktionäre rund 65 Prozent der Anteile an dem Konzern halten, die bisherigen Ingenico-Eigner den Rest. Die Ingenico-Aktie gewann am Morgen an der Pariser Börse mehr als 12 Prozent an Wert, der Kurs des Worldline-Papiers lag zuletzt mit mehr als drei Prozent im Minus. Die Aktie von Wirecard pendelte zwischen Gewinn- und Verlustzone und lag. DER AKTIONÄR 19-2021: Pfeiffer Vacuum: Vakuumpumpenspezialist legt nach starken Zahlen für das 1. Quartal 2021 eine zu vorsichtige Prognose für das Geschäftsjahr 2021 vor . Mittwoch, 05. Mai 2021. BÖRSE ONLINE 18-2021: Salzgitter: Stahlkonzern lässt mit Verdopplung der Gewinnprognose aufhorchen. Dienstag, 04. Mai 2021. FOCUS-MONEY 19-2021: AstraZeneca: Pharmakonzern trumpfe mit breiter.

WORLDLINE SA : Vorstellung des Unternehmens WORLDLINE SA, Aktionäre, Vorstände und Berufsbeschreibung, Finanzstärkerating, offizielle Mitteilungen, Kontaktdaten und Börsenkennzahlen | US98161H1014 | Other OT Der Konsolidierungsprozess im Bereich der Bezahldienste schreitet voran: Heute morgen verkündeten die Vorstände der französischen Zahlungsdienstleister Worldline SA und Ingenic Group SA, dass sie sich einstimmig über den Zusammenschluss ihrer Unternehmen geeinigt haben. Konkret bietet Worldline den Ingenic-Aktionären etwa 8,7 Mrd Worldline: Neuer Ingenico-Aktientausch-Tender bis 04.11. Mit der heutigen erneuten über 2 %igen Kursschwäche der Aktie von WORLDLINE (FR0011981968), die nach Vollzug der Übernahme von INGENICO (FR0000125346) zum europaweit mit Abstand größten und weltweit viertgrößten Abwickler digitaler Zahlungen aufsteigen werden (über 1.000.000 Geschäftskunden, Vernetzung mit rd. 1200 Banken und.

Die SIX bricht zu Recht aus ihrem Korsett aus. Die SIX verkauft ihre Zahlungsverkehrssparte an die Firma Worldline und beteiligt sich an dieser. Die Aktionäre - vor allem Banken - können auf. Hinzu kommt, dass mit dem Payment-Profi Worldline ein neuer Aktionär zu Twint stösst, der eigentlich auch wissen sollte, die das Geschäft funktioniert. Und der ebenfalls eine internationale.

Worldline ist ein börsennotiertes französisches Unternehmen, das im Bereich Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste tätig ist. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Bezons, Frankreich.. Geschichte. Das Unternehmen Worldline begann als eine Geschäftseinheit des späteren IT-Konzerns Atos; der erste Vertrag für die Verarbeitung von kartenbasierten Banklösungen der Carte Bleue. Der Kursanstieg von Worldline ist für die SIX als Aktionär zwar positiv, die Neubewertung der Option zieht nun jedoch einen negativen Bilanzierungseffekt beim Finanzergebnis nach sich Die Worldline-Aktie befindet sich seit dem 05.05.2020 im langfristigen Aufwärtstrend und hat in diesem Zeitraum +20,8% an Wert gewonnen. Der Abstand zur 200-Tage-Linie beträgt aktuell +10,8%

Über uns. Bitcoin Suisse wurde 2013 gegründet und ist Pionier der Krypto - Finanzdienstleistungen. Das Unternehmen hat das Krypto- und Blockchain-Ökosystem in der Schweiz massgeblich geprägt und war eine treibende Kraft hinter der Entwicklung des Crypto Valley und der Crypto Nation Schweiz Im Rahmen der Transaktion erhalten Aktionäre von Ingenico je elf Worldline-Aktien und 160,50 Euro in bar für sieben Ingenico-Titel, wie die Firmen mitteilten. Zudem könnten in einem zweiten Schritt 56 Worldline-Aktien in 29 Ingenico-Titel getauscht werden. Die Gesamtbewertung von 7,8 Mrd. Euro liegt 16 Prozent über dem aktuellen Börsenwert von Ingenico. Künftig werden die Worldline.

Zahlungsanbieter Worldline übernimmt Rivalen Ingenic

Die TeamViewer AG ist ein börsennotiertes Technologieunternehmen mit Sitz in Göppingen.Das Unternehmen wurde durch TeamViewer, einer Fernwartungssoftware, bekannt. Das Unternehmen bietet seinen Kunden heute eine globale Plattform zur Vernetzung, Überwachung und Steuerung von Computern, Maschinen und Anlagen sowie anderen Geräten Der Kursanstieg von Worldline ist für die SIX als Aktionär zwar positiv, die Neubewertung der Option zieht nun jedoch einen negativen Bilanzierungseffekt beim Finanzergebnis nach sich. Daran. Worldline SA provides electronic payment and transactional services to financial institutions, merchants, corporations, and government agencies in Europe, Latin America, and Asia. The company operates through Merchant Services, Financial Services, and Mobility & e-Transactional Services segment. Its Merchant Services segment offers commercial acquiring, terminal, omnichannel payment.

Worldline Aktie (A116LR, FR0011981968, WO6

Wordline bietet insgesamt 8,65 Milliarden Euro für Ingenico. 81 Prozent des Kaufpreises will das Unternehmen in eigenen Aktien bezahlen, de.. Bezons, France Und Utrecht, Niederlande (ots/PRNewswire) - Worldline, [Euronext: WLN], der europäische Marktführer für Zahlungs- und Abwicklungsdienste mit Sitz in Frankreich, und Equens, der. Worldline-Aktien im Wert von ca. €675 Mio., das entspricht ca. 6,0% des Worldline-Aktienkapitals, über eine Privatplatzierung im Rahmen eines Accelerated Bookbuilding-Verfahrens ; Nach Abschluss der Accelerated Bookbuilding-Privatplatzierung und der Auflösung des Equity-Collars, wird SIX weiterhin ca. 16,3% des Wordline-Aktienkapitals halten . Zürich, 28. April 2020 - SIX hat die.

Dass Worldline den heimischen Rivalen Ingenico übernehmen will, wurde vor allem für die Aktionäre des Zielobjekts zum Geldsegen. Die Worldline-Aktien selbst kamen zeitweise unter Druck. Die Aktien des deutschen Konkurrenten Wirecard fielen im Dax zuletzt um rund 0,8 Prozent. In dem Deal, der von den Verwaltungsräten beider Seiten schon durchgewunken wurde, bietet Worldline 8,65 Milliarden. Der Kursanstieg von Worldline ist für die SIX als Aktionär zwar positiv, die Neubewertung der Option zieht nun jedoch einen negativen Bilanzierungseffekt beim Finanzergebnis nach sich. Daran ändert auch nichts, dass der Marktwert der Beteiligung seit Unterzeichnung der Transaktion im Mai 2018 um 1 Milliarde Franken auf 3,5 Milliarden Franken Ende Juni angestiegen ist. In der Erfolgsrechnung. Twint (Eigenschreibweise: TWINT) ist ein schweizerisches Zahlungssystem für bargeldloses Zahlen und Einkassieren des in Zürich ansässigen Unternehmens TWINT AG. Die Finanztechnologie mit der gleichnamigen App wurde 2017 schweizweit eingeführt und läuft auf iPhones sowie Android-Smartphones.Das Unternehmen entstand 2016 aus einer Fusion der vormaligen Paymit und Twint Worldline ist der größte europäische Anbieter von Zahlungsdienstleistungen und der viertgrößte Player weltweit. Worldline bietet seinen Kunden nachhaltige, vertrauenswürdige und sichere Lösungen über die gesamte Wertschöpfungskette des Zahlungsverkehrs und bietet erstklassige Zahlungsdienstleistungen, die von POS-, Online-Zahlungen, Omnichannel-Lösungen bis hin zu Issuing & Acquiring.

Wirecard-Konkurrent Adyen: Rekordhoch! - DER AKTIONÄ

BEZONS/PARIS (dpa-AFX) - Unter den Konkurrenten des Dax-Konzerns Wirecard steht eine Milliardenfusion an. Der französische Bezahldienstleister Worldline will seinen heimischen Rivalen Ingenico übernehmen, wie beide Unternehmen am Montag in Bezons und Paris mitteilten. Die Verwaltungsräte beider Seiten hätten dem Deal bereits zugestimmt Zudem erhielt die SIX eine Aktienbeteiligung von rund 27 Prozent an Worldline - im Wert von 2,31 Milliarden Euro gemessen am Schlusskurs vom 30. November 2018. November 2018 Die Investition von SIX in Worldline ist für SIX weiterhin von hoher strategischer Bedeutung. SIX beabsichtigt, auf mittlere bis lange Sicht Aktionär von Worldline zu bleiben, und fühlt sich ihrer Rolle im Verwaltungsrat von Worldline weiterhin uneingeschränkt verpflichtet. Abschliessend sei darauf hingewiesen, dass die unsicheren Marktentwicklungen infolge der COVID-19-Pandemie die. BEZONS/PARIS (dpa-AFX) - Unter den Konkurrenten des Dax-Konzerns (DAX 30) Wirecard steht eine Milliardenfusion an. Der französische Bezahldienstle.. Worldline will Ingenico übernehmen Worldline und die Ingenico Group haben am 3. Februar bekannt gegeben, dass ihre jeweiligen Verwaltungsräte einstimmig eine Vereinbarung über einen Unterneh-menszusammenschluss genehmigt haben. Demnach wird Worldline ein Übernahmeangebot für alle Ingenico-Aktien unterbreiten. Die Transaktion soll zu 81 Prozent in Aktien und zu 19 Prozent in Bar.

maydorns Meinung - DER AKTIONÄR T

Dass Worldline SA den heimischen Rivalen Ingenico übernehmen will, wurde vor allem für die Aktionäre des Zielobjekts zum Geldsegen. Die Worldline-Aktien selbst kamen zeitweise unter Druck. Die Aktien des deutschen Konkurrenten Wirecard fielen im DAX zwischenzeitlich um rund 0,8 Prozent - zum Handelsende ging es noch um 1,98 Prozent auf 131,55 Euro nach oben PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Aktien des Zahlungsabwicklers Worldline (Worldline SA) sind von diesem Montag an im CAC 40 vertreten. (Der Aktionär) 28.05.21. Reisekonzern: Nach Riu-Deal: Verkauf von Hotel-Immobilien verschafft Tui für zwei Monate Luft (Handelsblatt) 28.05.21. TUI verkauft Anteile an RIU-Hotels : 28.05.21. ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Tui auf 'Underperform' - Ziel 0,90. In der Branche der digitalen Zahlungsabwickler tut sich einiges. Eine neue Studie zeigt die nächsten potenziellen Übernahmekandidaten, darunter auch Wirecard. Von Matthias Fische Heute hat Worldline bekannt gegeben, dass sie beabsichtigen, eine Offerte (Tender Offer) zur vollständigen Übernahme sämtlicher Aktien von Ingenico abzugeben, informiert SIX in der entsprechenden Mitteilung.Die Schweizer Börsenbetreiberin zählt mit einer aktuellen Beteiligung von rund 27 Prozent zu den wichtigsten Aktionären bei Worldline Worldline habe im letzten Jahr eine Rekrutierungsoffensive über rund 1500 Stellen lanciert, die in den nächsten zwei Jahren besetzt werden sollen. Der Kaufpreis von 2,75 Milliarden Franken setzt sich aus einem Aktienpaket an Worldline im Anteil von 27 Prozent und einer Barkomponente von 338 Millionen Franken zusammen. Ob der Cash-Anteil an die SIX-Aktionäre ausgeschüttet werde, sei noch.

Illumina Aktie - 927079 - US4523271090 - DER AKTIONÄ

WORLDLINE mit 20 % an der Schweizer Mobile -Pay-ment-Lösung TWINT. Die Transaktion wird im Ver-lauf des Jahres abgeschlossen werden. Die bisheri-gen Aktionäre von TWINT, die sechs grössten Schweizer Banken, sowie die SIX, behalten ihre An-teile an TWINT. Søren Mose, Verwaltungsratspräsident von TWINT Dass Worldline den heimischen Rivalen Ingenico übernehmen will, wurde vor allem für die Aktionäre des Zielobjekts zum Geldsegen. Die Worldline-Aktien selbst kamen zeitweis... Die Worldline. Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf die..

  • Konsumgüter liste.
  • AutoScout24 Mein Inserat.
  • Skicka pengar utomlands PayPal.
  • Crypto.com netflix.
  • Core Leoni.
  • QUEST Hamburg.
  • Abschaffung Abgeltungssteuer Grüne.
  • Dominion Energy Stock dividend cut.
  • UniLend Coin.
  • Imperial College International Management.
  • GME kaufen.
  • Buy adwords account with balance.
  • Take Profit Stop Loss Libertex.
  • Glutamat Hypothese Depression.
  • Lightning Kabel iPhone.
  • Aandeel nn.
  • De intelligente belegger Bibliotheek.
  • Sinch market cap in USD.
  • Trakehner schwarz.
  • Bitrate Audio.
  • Xkcd Psychology.
  • Variable fonts animation.
  • Royal Falcon One price.
  • Lubinus Kiel sprunggelenk.
  • Bundeskriminalamt Wiesbaden Telefonnummer.
  • Get SHA1 fingerprint of certificate.
  • BTX QOIN Reddit.
  • NT pro BNP.
  • Weltportfolio Gerd Kommer 2021.
  • Was wurde aus Future Pferdeprofis.
  • Bullish Doji candlestick patterns.
  • PayPal Donation Button Twitch.
  • Criminal record document uk.
  • Consors.
  • Erste Hilfe Kurse Paderborn.
  • Fair Go Casino no deposit bonus code 2020.
  • Crypto indicators.
  • Koinly Solana.
  • Gunboat 40.
  • Crypto stijgers vandaag.
  • Sinch acquisition.